*** AKTUELL *** Holz für die Lebenshilfe-Tischlerei

A A A   A



Förderung

Ein Beispielbild von der Berufsausbildungsassistenz.
"Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles."

(Johann Wolfgang von Goethe)

mehr...weniger...




Dieses Symbol zeigt an, dass der folgende Text in Fachsprache verfasst ist.

 Die integrative Berufsausbildung wird gefördert durch:

  • die Lehrstellenförderung des AMS

 Was wird gefördert:

  • Verlängerbare Lehre - maximal 4 Jahre;
  • Teilqualifizierungslehre - maximal 3 Jahre;

Ein Punkt, der immer wieder für Unsicherheiten sorgt, ist der Kündigungsschutz, den begünstigte Behinderte genießen. Die von uns betreuten jungen Menschen sind in der Regel keine begünstigten Behinderten, das heißt, dass sie keinen besonderen Kündigungsschutz haben. Das ist einerseits ein starker Leistungsanreiz für den Stellenbewerber, anderseits heißt das für den Arbeitgeber oder Lehrherren, dass er ein ganz normales Arbeits- oder Lehrverhältnis eingeht.

Für nähere Informationen und/oder Informationen zu Ihrer persönlichen Situation, kontaktieren Sie bitte unser Beratungsteam!



Logo vom Netzwerk Berufliche Assistenz; Link öffnet sich in einem neuen Fenster!    Logo des Sozialministeriumservice; Link öffnet sich in einem neuen Fenster!  Logo vom Europäischen Sozialfonds; Link öffnet sich in einem neuen Fenster!